MENU

Viele feiern ihre Feste in der Trinkhalle

Hauptversammlung des Fördervereins Trinkhalle am Kleinen Rugen

Matten – 2014 war ein gutes Jahr für die Trinkhalle am Kleinen Rugen. An der Hauptversammlung des Fördervereins, der sich um Vermietung und Bewirtschaftung des historischen Gebäudes im Kleinen Rugen kümmert, wurde viel Positives berichtet.

Erfreuliches durfte Franz Keller, Präsident Förderverein Trinkhalle am Kleinen Rugen, an seiner ersten Hauptversammlung vermelden. Der Veranstaltungsort mitten im Wald über Matten hat ein gutes Jahr hinter sich. Zahlreiche Feiern, Hochzeiten, Taufen und Firmenanlässe fanden 2014 in der Trinkhalle am Kleinen Rugen statt. Aus der Vermietung und dem Weiterverkauf von Getränken sowie weiteren Dienstleistungen wurde ein Gewinn über CHF 10’000.00 erwirtschaftet. Diese positiven Überschüsse werden jeweils an die hinter dem Verein stehende Stiftung Trinkhalle am Kleinen Rugen überwiesen. Sie kümmert sich um den Erhalt des historischen Kleinods am Ringweg. So werden auch im neuen, bereits laufenden Jahr einige Investitionen in Mobiliar, Inventar und Gebäude getätigt. Damit die Trinkhalle immer in einem guten Zustand vermietet werden kann.

Nicht nur finanzielle Erfolge
Nicht nur finanziell lohnte sich das Jahr für den Förderverein: Es wurden zwei eigene Anlässe – der Kulturanlass im Winter- und der «Kaffee & Kuchen»-Anlass im Sommerhalbjahr –  erfolgreich durchgeführt. Die Vorstandsmitglieder trafen sich zudem zweimal bei der Trinkhalle um im Frondienst die nötigsten Umgebungsarbeiten vorzunehmen. Überarbeitet und aufgefrischt wurde 2014 auch der Internet-Auftritt des Lokals. Im Anschluss an die Versammlung lud der Förderverein zum bereits traditionellen Spaghetti-Festival: Die rund 50 anwesenden Vereinsmitglieder bedienten sich am Pasta-Buffet, welches wie jedes Jahr vom City Hotel Oberland angerichtet wurde, und genossen einen gemütlichen Abend im Rugen.

April 13, 2015 Kommentare (0) Förderverein

, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »