MENU

Frühschoppen, Kaffee & Kuchen am 30. Juli 2017

Frühschoppen, Kaffee & Kuchen am 30. Juli in der Trinkhalle am Kleinen Rugen

Sommeranlass 2017

Am Sonntag, 30. Juli 2017, steht die Trinkhalle am Kleinen Rugen wieder für alle offen: Der Förderverein lädt dazu ein, im schmucken historischen Gebäude gemütlich zu verweilen. Ob morgens beim Frühschoppen-Konzert mit der «2. Jänner Musig» oder nachmittags, beim mittlerweile traditionellen «Kaffee & Kuchen»-Anlass, dieses Jahr mit musikalischer Begleitung von Aschi Brügger & den «Gletscher Schären».

Frühschoppen-Konzert

mit der «2. Jänner Musig» Matten

Die «2. Jänner Musig» Matten beehrt die Trinkhalle. Im Vorfeld zum mittlerweile traditionellen «Kaffee & Kuchen»-Anlass findet ein Frühschoppen-Konzert mit der beliebten Formation statt. Und damit auch niemand Hungern oder durstig sein muss, liefern wir das passende Häppchen aus der Trinkhalle-Küche: Brezen, Weisswurst und Weissbier!

Beginn Frühschoppen-Konzert: 10.30 Uhr

«Kaffee & Kuchen»

der gemütliche Einkehrschwung in der Trinkhalle

Im Anschluss an das Frühschoppen-Konzert findet ab 14.00 Uhr der traditionelle «Kaffee & Kuchen»-Anlass des Fördervereins Trinkhalle am Kleinen Rugen statt. Wiederum warten leckere Kuchen, Cakes und Torten aus den heimischen Backstuben der Förderverein-Vorstandsmitglieder auf die Gäste. Musikalisch wird der Anlass von Aschi Brügger und seinen «Gletscher Schären» begleitet.

Beginn «Kaffee & Kuchen»: 14.00 Uhr

Ende: 17.00 Uhr

Für beide Veranstaltungen gilt:

  • Freier Eintritt
  • Gutes aus der Trinkhalle-Küche
  • tolle musikalische Unterhaltung
  • Parkplätze stehen bei der Rugenbräu AG Interlaken zur Verfügung

Der Vorstand des Fördervereins Trinkhalle am Kleinen Rugen und alle Beteiligten freuen sich auf einen gemütlichen Tag mit vielen tollen Gästen. Flyer zum Anlass herunterladen (PDF, 104 KB).

April 28, 2017 Kommentare (0) Förderverein, öffentliche Anlässe

, , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

«